Vegane Linsenbrownies

2014-10-07 19.24.00

Heute hatte ich total Lust mal wieder mit Linsen zu backen. Ich habe schon öfter Schokoplätzchen aus Linsen gebacken, die waren immer mega lecker, aber etwas trocken. Und was gibt es besseres schokoladiges und schön saftig leckereres als Brownies?
Nach einer kurzen Suche im Internet habe ich nur ein nicht-veganes Linsen-Brownie-Rezept und ein veganes Brownie-Rezept ohne Linsen  gefunden.
Daraus wurde das folgende, einfache und absolut gelingsichere vegane Linsen-Brownie-Rezept:

Zutaten:
200 g gekochte Beluga-Linsen (oder braune Linsen) – entspricht etwa 100 g ungekochten Linsen
150 g Dinkelvollkornmehl
150 g 1050er Dinkelmehl (man kann auch 300 g reines Vollkornmehl oder 1050er nehmen)
200 g Vollrohrzucker
50-70 g Reissirup oder Ahornsirup
100 g Kakao (stark oder schwach entölt – ich habe 50/50 genommen)
1 TL gemahlene Vanille
200 ml koffeinfreier Kaffee
280 ml Pflanzenmilch (ich habe Mandelmilch genommen)
250 ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Brat- und Backöl von Alnatura)
1/4 TL Natron
1 Prise Salz

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
Alle Zutaten in einer Rührschüssel verrühren und dann mit dem Pürierstab pürieren. (Wahlweise können die Linsen auch mit der Pflanzenmilch im Mixer püriert werden). Der fertige Teig ist realtiv flüssig.
Ein tiefes Backblech (am besten sind die ausziehbaren) mit Backpapier auslegen und den Teig hineingießen. Er sollte bis in alle Ecken geflossen sein. (Wenn man das Backpapier mittig platziert kommt kein Teig mit dem Backblech in Berührung – das minimiert die Spülarbeit.) Für einen „Schokostückchen-Effekt“ kann man 1-2 EL von den gekochten Linsen aufheben und auf dem Teig verstreuen.

20 Minuten bei 175 °C backen.

Fertig!

Guten Appetit. 🙂

2014-10-07 19.04.45

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s