Veganer Kräuter-Frischkäse

Neulich morgens bin ich aufgewacht und hatte plötzlich riesen Appetit auf Kräuterfrischkäse, den ich – damals zu unveganen Zeiten – sehr gern und viel gegessen habe. Also habe ich mal etwas rumprobiert und auf Anhieb ist ein super leckerer Aufstrich entstanden, der sogar vor den Augen meines kritischen Mannes Gnade gefunden hat. O-Ton: „Der Frischkäse war heute das leckerste auf meinen Frühstücksbroten.“ Und auch mein Töchterchen hat probiert und fand es lecker. Hier das Rezept:

130 g Cashews
120 g Macadamias
– über Nacht oder etwa 12 h in Wasser eingeweicht
abgekochtes, abgekühltes Wasser
2 geh. EL gefrorene Kräuter (z.B. BioBio 8 Kräuter-Mischung vom Netto)
etwas Schabzinger-Klee/Brotklee
(Kräuter-)Salz und Pfeffer
Saft von 1/3 einer kleinen Zitrone
etwas Reissirup
1/2 TL Guarkernmehl

Die Nüsse abspülen und in einen Hochleistungsmixer (schmaler, hoher Behälter) geben. Mit abgekochtem, abgekühlten Wasser (verbessert die Haltbarkeit) gerade so bedecken. Pürieren, bis die Nüsse nicht mehr stückig sind.
Gewürze und Kräuter hinzugeben. Das Guarkernmehl in etwas Wasser sieben und kurz quellen lassen.
Nüsse, Gewürze, Kräuter, Zitronensaft, Reissirup und Guarkernmehl zusammen nochmal kurz durchpürieren.
In ausgekochte Gläschen geben, zuschrauben und alle bis auf eins einfrieren – so ist man gleich eine Weile ausgestattet. 😉

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s